Weihnachtsgeschenke mit Kindern basteln – unser Basteltipp fürs Weihnachtsfest (DIY)

Anzeige
Weihnachtsgeschenke mit Kindern basteln – unser Basteltipp fürs Weihnachtsfest (DIY)
Anzeige

Mein knapp 4-jähriger Sohn liebt es zu basteln und er freut sich auf jedes neue Bastelprojekt. Aber so gern er auch bastelt, so schnell verliert er auch die Geduld, wenn er nicht schnell genug zum Ergebnis kommt. Unser Weihnachts-Bastelprojekt muss also Spaß machen, nicht allzu zeitaufwendig sein und das Ergebnis sollte am liebsten so toll werden, dass er es mit Freude verschenken kann.

Weihnachtsgeschenke mit Kindern basteln – unser Basteltipp fürs Weihnachtsfest (DIY)

Materialien: Kleine Wichtel aus Ton basteln

Zunächst eine kurze Auflistung der Materialien, die ihr für die kleinen Wichtel benötigt:

Step 1: Wichtel aus Ton formen

Der Soft Ton ist sofort einsatzbereit. Man öffnet lediglich die Packung und schon kann es mit dem Formen der Figuren losgehen. Der Ton ist relativ weich, wird aber noch weicher, wenn man ihn ein wenig in den Händen anwärmt, bevor man anfängt die kleinen Figuren zu formen. Da unser knapp 4-jähriger hierfür keine Geduld hat, haben wir diese Aufgabe übernommen und nachdem der Ton warm geworden ist, ging es auch schon mit dem Formen der kleinen Wichtel los. Wir haben die Wichtel in unterschiedlichen Größen und Formen gebastelt. Der Soft Ton, den wir verwenden, ist lufthärtend, was bedeutet, dass er an der Luft trocknet und hart wird und daher nicht im Ofen gebrannt werden muss. Dies ist praktisch, denn nach dem Basteln stellt man die Wichtel einfach für einen Tag auf die Fensterbank, bis der Ton gehärtet ist. Unser Sohn fand es besonders spannend zu beobachten, wie die Figuren mit der Zeit getrocknet sind und heller wurden.

formen

Step 2: Wichtel anmalen

Nachdem die Wichtel nach ca. 24 Stunden vollständig getrocknet sind, kann man sie direkt anmalen. Hierzu kleben wir das untere viertel mit Abdeckklebeband ab und malen die Spitze rot an.

abkleben

Wir haben hierfür eine einfache Akrylfarbe aus der Drogerie verwendet. Das Abkleben ist eigentlich nicht zwingend notwendig, denn die Farbe lässt sich einfach auftragen ohne dabei zu verlaufen. Damit unser Sohn sich aber beim Anmalen austoben konnte und nicht darauf achten musste, was genau er anmalen sollte, haben wir das Untere komplett abgedeckt. Die Farbe trocknet relativ schnell. Schon innerhalb von einigen Stunden kann man das Abdeckband vorsichtig abnehmen und den Wichtel weiterverzieren.

mit Akrylfarbe anmalen

Step 3: Kleine Bommel / Pompoms basteln

Oben auf der Spitze werden nun kleine, weiße PomPoms angeklebt. Die Bommel machen wir zunächst ganz einfach indem wir:

  1. Ein ca. 7 cm langes Stück Garn abschneiden
  2. Mittig in einer Gabel legt ihr nun das Stück Garn. 
  3. Das restliche Garn wird nun um die Gabel gewickelt, bis ihr ein relativ kräftiges Bündel habt.
  4. Die kurze Schnur wird nun ums Bündel gebunden und das Bündel wird von der Gabel genommen.
  5. Die geschlossenen Seiten werden nun mit einer Schere aufgeschnitten und der Bommel in die richtige Form gebracht.

Es mag aufwendig klingen, was es aber wirklich nicht ist. Ein Bommel ist innerhalb einer Minute fertiggestellt und auch für Kinder einfach zu machen. Lediglich beim Knoten benötigte unser Sohn ein wenig Hilfe.

Bommel

Step 4: Bommel und Augen ankleben

Die Bommel werden nun einfach auf die rote Spitze geklebt. Zusätzlich werden nun ein paar Wackelaugen angeklebt um den Wichtel zu vollenden.

Weihnachtsgeschenke mit Kindern basteln – unser Basteltipp fürs Weihnachtsfest (DIY)

Tadaa! Die Wichtel sind fertig. Abgesehen von der Wartezeit, in der der Ton und die Farbe trocknen, sind die Wichtel innerhalb von 30 Minuten gestaltet.

Die Wichtel können nun entweder als Deko für die Weihnachtszeit aufgestellt werden oder auch sehr gut zu Weihnachten verschenkt werden.