My Junior VITA HOPE Kombikinderwagen im Test

Anzeige
Anzeige
My Junior VITA HOPE Kombikinderwagen im Test

Ein Kombikinderwagen gehört für die meisten Eltern zur Grundausstattung im Alltag mit kleinen Kindern. Dieser Kinderwagentyp bietet üblicherweise sowohl eine Babywanne als auch eine Sitzeinheit. Auf diese Weise kann der Kinderwagen das Kind von Geburt an bis zum vierten Lebensjahr begleiten. Als Ergänzung kann ein leichter Reisebuggy den Alltag in manchen Situationen sicher erleichtern. Ein Kombikinderwagen wie der My Junior VITA HOPE deckt jedoch grundsätzlich alle Herausforderungen im Alltag ab, und das über einen Zeitraum von vielen Jahren.

Zunächst erhaltet ihr einen Überblick über die Eckdaten des My Junior VITA HOPE Kinderwagens: 

Sportwagen

Mit dem Rabattcode bekommst du einen gratis Getränkehalter bei deiner Bestellung:

BabyxHope
Zum Kopieren klicken!

My Junior VITA HOPE Kinderwagen im Überblick

Die Eckdaten und Abmessungen des My Junior Kinderwagens sind wie folgt:

TypKombikinderwagen
FarbeMoss Green
Preis (UVP)778,86 EUR

Gewicht

Gewicht des Gestells inkl. Räder8,1 kg
Gewicht der Sitzeinheit4,4 kg
Gewicht der Babywanne5,4 kg
Gewicht inkl. Babywanne13,5 kg
Gewicht inkl. Sitzeinheit12,7 kg
Max. Gewicht des Kindes22 kg
Max. Gewicht des Einkaufskorbes3,5 kg

Maße

Gestellmaße inkl. Sitz aufgeklappt80 x 64 x 110 cm
Faltmaß des Gestells inkl. Räder72 x 64 x 32 cm
Liegefläche in der Babywanne..... x ...... cm
Liegefläche im Sitz30 x 95 cm
Höhe der Rückenlehne50 cm
Höhe des Schiebegriffes71-110 cm

Funktionen

Anzahl Positionen der Sitzeinheit4
Umdrehbare Sitzeinheitja
Waagerechte Liegeposition im Sitzja, fast
Höhenverstellbarer Schiebegriffja
BremssystemFeststellbremse
Räder (Anzahl und Typ)4, Luftkammerreifen
Schwenkbare und feststellbare Vorderräderja
Mit Babyschale / Autoschale nutzbarja, mit Adapter

Zubehör aus dem My Junior Shop

  • My Junior Kinderwagendecke My Cosy: Kinderwagendecke aus 100 % Bio-Baumwolle in unterschiedlichen Farben
  • My Junior Babydecke: Eine 75 x 100 cm große Babydecke aus 100 % Baumwolle, die es in vielen unterschiedlichen Designs und Farben gibt. 
  • My Junior Plüschdecke: Eine 75 x 100 cm große Plüschdecke, die besonders weich ist. Sie besteht aus 50 % Baumwolle und 50 % Minkystoff.
  • My Junior My Shopper: Eine große Shopper-Tasche, in der man seinen Einkauf schnell und einfach verstauen kann. Wenn man die Wickeltasche nicht dabei hat, kann der Shopper an den Schiebegriff gehängt werden, wo er jederzeit bequem erreichbar ist.
  • My Junior Sonnenschirm: Der Sonnenschirm bietet zusätzlichen Schutz vor der Sonne und lässt sich flexibel einstellen. 
  • My Junior Getränkehalter My Cup: Der Getränkehalter wird mit Hilfe einer Klemmvorrichtung angebracht und bietet Platz für eine Trinkflasche für das Kind oder für ein Getränk der Eltern. 
  • My Junior My Kiddy Board: Das Geschwisterboard bietet Platz für ein größeres Geschwisterkind bis 20 kg. Das Kind kann auf dem Board stehen und der im Lieferumfang enthaltene Sitz bietet eine Sitzmöglichkeit für längere Ausfahrten.  
  • My Junior LED My Shiny guide: Kleines LED-Licht, das am Gestell angebracht werden kann. Auf diese Weise ist der Kinderwagen bei Dunkelheit besser wahrnehmbar. 
  • My Junior My Smart Holder Handyhalterung: Diese flexible Handyhalterung wird am Kinderwagengestell angebracht und sorgt dafür, dass das Handy immer griffbereit ist. 
  • My Junior Fußsack My Siberio: Dieser warme Fußsack bietet ab Spätherbst und im Winter Schutz vor Wind und Kälte.
  • My Junior Handmuff My Siberio: Dieses Zubehör ist nicht für das Kind gedacht, sondern soll den Eltern zusätzlichen Komfort bieten. Mit dem Handmuff bleiben die Hände beim Schieben warm und das lästige An- und Ausziehen der Handschuhe beim Blick aufs Handy oder beim Schnullergeben gehört der Vergangenheit an.
  • My Junior comfort X-Chassis: Ein komplettes Kinderwagengestell im Retro-Stil mit vier großen Speichenrädern. 
  • My Junior VITA HOPE Closed Einkaufskorb: Wenn man einen geschlossenen Einkaufskorb für den VITA HOPE wünscht, lässt sich dieser mit diesem Zubehörteil nachrüsten.

 

Spazieren

Lieferung und Aufbau

Wir haben den VITA HOPE als 2in1 Paket erhalten. Das bedeutet, dass er komplett als Kombikinderwagen inkl. Babywanne und Sportsitz geliefert wird. Die Lieferung verlief unproblematisch und das Paket konnten wir trotz der sperrigen Abmessungen gut tragen und im Auto verstauen. My Junior versendet seine Produkte mit der DHL Go Green Option. Bei diesem Service werden die durch den Transport entstehenden Emissionen laut DHL durch entsprechende Umweltprogramme ausgeglichen. Diesen Ansatz finden wir sehr gut!

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Kinderwagengestell inkl. Räder
  • Babywanne mit Windschutzdecke
  • Sportsitz mit Fußsack
  • Sicherheitsbügel
  • Wickeltasche
  • Regenschutz
  • Insektenschutz für die Babywanne
  • Sonnenblende für das Verdeck der Babywanne
  • Adapter für Babyschale
Verpackung

Erster Eindruck

Der My Junior VITA ist auf dem ersten Blick sehr geräumig und der Kinderwagen macht einen sehr modernen und gleichzeitig sportlichen Eindruck. Der Wagen wirkt stabil und fuhr sich auf der ersten Proberunde wirklich gut. Wir haben den Kinderwagen in der Farbe Moss Green erhalten und waren vom Design mehr als begeistert. Es ist mal etwas anderes als schwarz oder grau und sieht wirklich schön aus. Auch das viele Zubehör hat uns gut gefallen. Neben einem Regenschutz und einem Insektenschutz ist auch eine Wickeltasche in Wagenfarbe und eine Kuscheldecke im Lieferumfang enthalten.

Lieferumfang

Funktionen des My Junior VITA HOPE Kinderwagen

Als nächstes erhaltet ihr einen Überblick über die Funktionen des My Junior VITA HOPE Kinderwagens. 

Gestell, Zusammenfalten und Aufstellen und Schiebegriff

Der VITA HOPE Kombikinderwagen besitzt ein Aluminiumgestell, welches dafür sorgt, dass der Kinderwagen sehr stabil, aber gleichzeitig recht leicht ist. Das Gestell ist in unserem Fall schwarz lackiert und macht einen sehr edlen Eindruck. Bevor der Kinderwagen das erste Mal aufgestellt werden kann, muss zunächst die Hinterachse montiert werden. Sie lässt sich innerhalb von einer halben Minute mit Hilfe eines Klick-Systems ans Gestell klicken. 

Achse

Der Kinderwagen kann nun aufgestellt werden. Zunächst muss hierfür die Transportsicherung an der Seite gelöst werden. Anschließend wird das Kinderwagengestell aufgefaltet. 

Um das Gestell wieder zusammenzufalten muss man zunächst die Schiebestange in die unterste Position verstellen, wonach die Schlaufe über dem Einkaufskorb nach oben gezogen werden kann. Hierdurch löst sich die Arretierung, die das Gestell offen hält, und man kann den Kinderwagen zusammenfalten. An diesem Griff kann das Gestell nun bequem im zusammengefalteten Zustand getragen werden. 

Transportsicherung

Das zusammengefaltete Gestell kann auch wunderbar aufrecht abgestellt werden. Diese Möglichkeit ist besonders praktisch, da es auf diese Weise im Treppenhaus, im Flur oder im Auto weniger Platz einnimmt. Zum Aufstellen muss die Transportsicherung an der Seite des Gestells gelöst werden, wonach das Gestell aufgefaltet werden kann. Sobald die Arretierung hörbar eingerastet ist, ist der Kinderwagen einsatzbereit. 

zusammenfalten Tragegurt

Der Schiebegriff des Kinderwagens lässt sich auf 12 unterschiedliche Höhen einstellen. Die unteren Stufen sind nicht zum Schieben geeignet. Sie können jedoch praktisch sein, z.B. wenn man den Kinderwagen an der Bushaltestelle sitzend festhalten möchte. Die Höhe des Schiebegriffs stellt man ein, indem auf jeweils jeder Seite des Gestells zwei Knöpfe gleichzeitig gedrückt werden und die Schiebestange gleichzeitig nach unten oder nach oben bewegt wird. Sobald die Schiebestange hörbar eingerastet ist, kann man losfahren.   

Schiebegriff

Räder, Federung und Bremse

Die Räder des Kinderwagens sind bei der Lieferung nicht montiert. Sie müssen also vor dem ersten Einsatz zunächst am Gestell angebracht werden. Da es sich um ein Stecksystem handelt, werden die Räder einfach an den Achsen in die entsprechenden Aufnahmen gesteckt, was innerhalb weniger Sekunden erledigt ist. Die Hinterräder können später bei Bedarf wieder gelöst werden, indem man den Knopf in der Mitte der Felge eindrückt und gleichzeitig das Rad von der Achse zieht. Auch die Vorderräder lassen sich wieder vom Gestell lösen. Hierzu muss man den Knopf, der sich über jedem Vorderrad befindet, eindrücken, wodurch wiederum die Arretierung gelöst wird. Diese Funktion wird man im Alltag aus unserer Sicht eher selten benötigen, da der Kinderwagen auch mit den montierten Vorderrädern im zusammengefalteten Zustand sehr kompakt ist und aufrecht stehen kann. Wenn z.B. auf einer Fahrt in den Urlaub jeder cm im Kofferraum zählt, kann man durch das Abnehmen der Vorderräder noch etwas Raum gewinnen.

Vorderrad abnehmen

Die Vorderräder lassen sich bei Bedarf in Geradeausrichtung feststellen. Hierfür befindet sich auf jeder Seite über dem Vorderrad ein silberner Ring, der sich zur Seite drehen lässt. Mit dem Ring kann man einstellen, ob die Vorderräder fixiert oder um 360 Grad schwenkbar sein sollen. Gerade bei Fahrten im Gelände kann es von Vorteil sein, die Vorderräder festzustellen, damit die Räder auf unebenem Untergrund nicht unkontrolliert zu flattern anfangen und ein stabiler Geradeauslauf gewährleistet ist.

Vorderrad feststellen

Bei den Rädern handelt es sich um Luftkammerreifen. Sie bestehen aus einem festen, geschäumten Material, worin sich kleine Luftkammern befinden. Die Räder bieten gute Federeigenschaften und sind gleichzeitig komplett pannensicher. Sie bieten daher einen guten Kompromiss zwischen den vielleicht noch etwas komfortableren Luftreifen und den ebenfalls pannensicheren, aber wesentlich härteren Vollgummireifen.

Federung

Zusätzlich zur Federung, die sich über die Reifen ergibt, bietet der My Junior VITA HOPE auch eine mechanische Einzelradfederung. An der Hinterachse ist diese jeweils an den Enden der Achse angebracht. Bei den Vorderrädern befindet sich die Federung direkt über dem jeweiligen Rad. Die Federung an den Vorder- und Hinterrädern bewirkt, dass Erschütterungen das Kind in viel geringerem Maße erreichen, wodurch die Fahrt für das Kind wesentlich komfortabler wird.

Bremse

Der Kinderwagen besitzt außerdem eine Feststellbremse, die sich mittig an der Hinterachse befindet. Sie wird aktiviert, indem das Bremspedal mit dem Fuß heruntergedrückt wird. Hierdurch werden die Hinterräder festgestellt, damit der Kinderwagen nicht weiter rollen kann. Um die Bremse wieder zu lösen, muss man lediglich das Bremspedal mit dem Fußrücken wieder nach oben ziehen. 

Einkaufskorb und Wickeltasche

Der Einkaufskorb befindet sich unter dem Sitz und ist beim My Junior VITA HOPE besonders tief. Der Korb ist nicht besonders lang, doch durch seine Tiefe passt erstaunlich viel hinein. Er besitzt eine hohe Umrandung, die dafür sorgt, dass man viele lose Teile hineinwerfen kann, ohne dass diese ungewollt wieder herauskullern. An der Hinterachse befindet sich eine Beladungsklappe, die man mit einem Reißverschluss öffnen und wieder verschließen kann. Bei vorwärtsgerichtetem Sitz kommt man ohne Probleme von oben an den Korb heran. Bei rückwärtsgerichtetem Sitz und bei Nutzung der Babywanne fällt das Beladen von oben nicht so leicht, weshalb man hier auf die Beladungsklappe ausweichen sollte. Wir hatten zunächst Bedenken, ob sich auch größere Gegenstände unterbringen lassen. Doch selbst der recht sperrige Kita-Rucksack ließ sich problemlos unterbringen. Oben drauf passte sogar noch ein kleiner Einkauf. 

einkaufskorb

Beim My Junior VITA HOPE ist eine Wickeltasche bereits im Lieferumfang enthalten. Hier lassen sich alle alltäglichen Dinge für das Baby oder Kleinkind verstauen. Für die Wickeltasche gibt es oben an der Schiebestange eine Halterung, an der die Wickeltasche aufgehängt werden kann. Auf diese Weise nimmt sie im Einkaufskorb keinen Platz weg. Die Wickeltasche wird in derselben Farbe wie der Kinderwagen geliefert und sieht in Kombination mit dem Kinderwagen richtig edel aus. In der Klappe befinden sich Staufächer und der Innenraum bietet reichlich Platz, der wiederum in Fächer unterteilt ist. Hier lassen sich Windeln, Schnuller und Co. gut unterbringen.

Wickeltasche Wickeltasche

Die Babywanne

Die Babywanne wurde uns in der schönen Farbe Moss Green geliefert. Nicht nur die Außenstoffe der Babywanne gefallen uns sehr gut, auch die Innenstoffe sind von einer guten Qualität und vor allem die Umrandung am Kopfende ist sehr gut gepolstert. Vor dem ersten Einsatz muss die Babywanne aufgestellt werden. Hierzu zieht man die Metallstangen an der Bodenplatte zum Fuß- und Kopfende, bis diese eingerastet sind. Dadurch werden die Seiten der Babywanne aufgestellt. 

Babywanne aufbauen

Nun wird als erstes die Polsterung für das Kopfende eingelegt, wonach die Matratze in die Babywanne gelegt werden kann. Wenn man die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ausführt, kann man die Babywanne wieder flach zusammenfalten, wodurch sie überaus platzsparend verstaut werden kann. An der Bodenplatte unter der Matratze befindet sich noch eine kleine Kopfstütze bzw. Rückenlehne, die man ein wenig hochstellen kann. Die Funktion ist z.B. bei einem Baby mit Reflux-Problemen nützlich, weil der Oberkörper so etwas höher gelagert werden kann. Auch bei einem etwas älteren Baby, das gern mehr von seiner Umwelt sehen möchte als nur die Innenseite der Babywanne, bietet das Aufstellen der Rückenlehne eine etwas freiere Sicht nach außen.

Babywanne

Die Babywanne wird einfach auf das Kinderwagengestell geklickt. Zum Abnehmen der Babywanne muss man auf jeder Seite die Griffe zusammendrücken und die Babywanne gleichzeitig vom Gestell heben. Dies funktionierte in unserem Test einwandfrei. Praktischerweise kann die Babywanne mit einer Hand am Verdeck getragen werden, wodurch man eine Hand frei hat, z.B. um den Einkauf oder auch das ältere Geschwisterkind an der Hand zu halten. 

Babywanne abnehmen Babywanne Verdeck

Das Verdeck der Babywanne lässt sich auf unterschiedliche Stufen einstellen. Hierzu drückt man gleichzeitig auf jeder Seite des Verdecks jeweils einen Knopf ein und verstellt gleichzeitig das Verdeck nach unten oder nach oben. Wenn man nun zusätzlich den Reißverschluss am Verdeck öffnet, kommt ein Gitternetz zum Vorschein. Auf diese Weise kann man für zusätzliche Frischluft in der Babywanne sorgen. 

Babywanne Sonnenblende

Darüber hinaus ist eine Sonnenblende im Lieferumfang enthalten, die man mit  Druckknöpfen am Verdeck anbringen kann. Besonders pfiffig ist in diesem Zusammenhang, dass die Sonnenblende stufenlos herausgezogen werden kann. Wenn sie gerade nicht gebraucht wird, schiebt man sie einfach komplett zurück unter das Verdeck. Allein das Verdeck ist ein schönes Beispiel dafür, wie viele nette, kleine Features sich in der Babywanne verstecken. Diese machen den Alltag mit einem Baby wesentlich einfacher.

Babywanne Gitternetz

Ein weiteres Belüftungsfenster findet man am Kopfende des Kinderwagens. Um dieses freizulegen muss man den Reißverschluss außen an der Babywanne öffnen und den Stoff derselben entsprechend nach unten falten. Das Sichtfenster aus Gitternetz sorgt nun einerseits dafür, dass das Baby an heißen Tagen mit ausreichend Frischluft versorgt wird. Andererseits dient es als kleines Sichtfenster, wodurch das Baby auf dem Bauch liegend hinausschauen kann. Viele Babys mögen es nicht, auf dem Bauch zu liegen. Unserer Erfahrung nach vergessen die Kinder über den spannenden Ausblick jedoch, dass ihnen diese Liegeposition eigentlich gar nicht gefällt.

Babywanne Gitternetz

Im Lieferumfang ist zudem eine Windschutzdecke in derselben Farbe enthalten. Die Winddecke macht einen hochwertigen Eindruck und schützt das Baby vor unangenehmen Wettereinflüssen. Die Decke wird mit zwei Druckknöpfen befestigt und bietet außerdem noch einen zusätzlichen Windschutz, der bei Bedarf aufgestellt oder mit magnetischen Knöpfen am Verdeck gesichert werden kann. Zudem kann der Windschutz leicht erhöht aufgestellt werden, damit das Kind noch ein wenig geschützter liegt. In dieser Position wird der Windschutz von Magneten gesichert.

Windschutzdecke

Im Innenraum am Fußende der Babywanne befinden sich zwei eingenähte Taschen, in der Dinge wie Schnuller, Schlüssel oder ein Handy ihren Platz finden. Besonders bei der Verwendung der Windschutzdecke sind die Gegenstände hier gut versteckt und dadurch vor spontanem Diebstahl relativ sicher. Auf der Winddecke befinden sich ebenfalls zwei flache Taschen, die man für unterschiedliche Aufbewahrungszwecke verwenden kann.

Aufbewahrung Babywanne

Der Sportsitz

Der Sportsitz wird ähnlich wie die Babywanne einfach auf das Gestell aufgeklickt. Er wird komplett zusammengebaut geliefert, sodass wir den Sportwagen direkt ausprobieren konnten. Der Mechanismus zum Abnehmen des Sitzes ist identisch mit dem System der Babywanne. Wie bereits oben bei der Babywanne beschrieben löst man den Sportsitz, indem man die Griffe auf beiden Seiten gleichzeitig zusammendrückt und anschließend den Sitz vom Gestell hebt. 

Sitz abnehmen

Der Sitz lässt sich in beide Richtungen am Gestell anbringen. Die ganz kleinen Kinder sollte man am besten entgegen der Fahrtrichtung im Kinderwagen Platz nehmen lassen, damit sie während der Fahrt immer das vertraute Gesicht der Eltern im Blick haben. Größere Kinder ziehen oft den Blick in Fahrtrichtung vor, um besser am Geschehen während der Fahrt teilnehmen zu können. Der Sitz des My Junior VITA HOPE ist relativ weit oben angebracht. Das führt dazu, dass das Kind nicht nur die Beine vorbeilaufender Menschen sehen kann, sondern insgesamt viel mehr vom Geschehen um sich herum mitbekommt. Die relativ hohe Anbringung des Sitzes führt außerdem dazu, dass sich der Kinderwagen gut im Café oder Restaurant nutzen lässt. Der Sitz befindet sich nämlich so weit oben, dass man ihn gut an viele Tische heranschieben kann. 

Sitzrichtungen

Die Rückenlehne des Sitzes lässt sich in vier unterschiedliche Positionen bringen. Beim Verstellen der Rückenlehne bleibt die Sitzfläche statisch. Das bedeutet, dass man in der untersten Position eine nahezu gerade Liegefläche erhält. Dies hat den Vorteil, dass junge Babys, die noch nicht selbständig sitzen können, aber bereits zu groß für die Babywanne geworden sind, ergonomisch im Sitz liegen können. Darüber hinaus können Kinder, die gern auf der Seite oder auf dem Bauch schlafen, auf der fast geraden Liegefläche ebenfalls bequem liegen. Die Rückenlehne wird verstellt indem man auf der Rückseite der Lehne einen Griff zusammendrückt und die Lehne in die gewünschte Position bewegt. Auf der Rückseite der Lehne befindet sich außerdem ein Netz, worin man kleine Dinge und auch eine Jacke oder einen Pulli gut untergebracht bekommt. 

Rückenlehne verstellen Liegeposition Fußstütze einstellen

Auch die Fußstütze kann entsprechend der Bedürfnisse des Kindes angepasst werden, indem sie sich einerseits in der Höhe verstellen und andererseits in der Länge anpassen lässt. Gerade die Längenverstellung ist besonders bei größeren Kindern praktisch. So finden auch die langen Beine eines dreieinhalbjährigen ausreichend Platz im Kinderwagen. Die Höhenverstellung wird vorgenommen, indem man auf beiden Seiten der Stütze jeweils gleichzeitig einen Knopf eindrückt und anschließend die Fußstütze in die gewünschten Position bringt. Die Fußstütze wird verlängert,  indem man unter die Stütze greift und diese Stück für Stück herauszieht. 

Fußstütze Fußstütze ausziehen

Auch das Verdeck kann auf viele Arten eingestellt und somit an die aktuellen Bedürfnisse angepasst werden. Um das Verdeck zu verstellen, drückt man es lediglich nach vorn oder nach hinten. Eine zusätzliche Sonnenblende ist bereits im Verdeck integriert und lässt sich bei Bedarf herausklappen.

Sportsitz Sonnenblende

Durch das Öffnen eines Reißverschlusses im Verdeck lässt sich dieses nochmals um eine Stufe erweitern. In dieser zusätzlichen Stufe befindet sich eine Klappe, die ein Gitternetz verdeckt. Dieses dient einerseits als Sichtfenster für die Eltern, um zum Kind hineinschauen zu können. Andererseits sorgt das Gitternetz bei geöffneter Klappe für eine zusätzliche Frischluftversorgung im Kinderwagen. 

Verdeckerweiterung Sportsitz Verdeck

Der Sportsitz ist mit einem 5-Punkt-Gurt ausgestattet. Die Schultergurte sind sehr flexibel und können schnell und einfach an die Größe des Kindes angepasst werden. Auf diese Weise lassen sich die Gurte ohne nerviges Gefummel auch mal eben zwischen Tür und Angel anpassen, z.B. dann, wenn das Kind eine dicke Jacke trägt oder wenn es diese später am Tag, wenn es wärmer wird, wieder ablegt. Um das Gurtschloss zu öffnen, muss auf jeder Seite des Schlosses jeweils ein Knopf eingedrückt werden. Nun teilen sich der Gurt und die Schnallen in einen rechten und in einen linken Teil, welche wiederum jeweils aus je einem Beckengurt und einem Schultergurt bestehen, wo sich die Schnallen nun ebenfalls trennen lassen. Um das Kind anzuschnallen, fügt man zunächst die Schnallen von Schulter- und Beckengurt für jede Seite einzeln zusammen. Anschließend werden die beiden neu entstandenen Schnallen für die rechte und die linke Gurtpartie in der Mitte vor dem Bauch des Kindes zusammengesteckt. Erst danach kann das magnetische Gurtschloss auf der nun zentralen Schnalle einschnappen und diese vor einem erneuten Öffnen sichern.

5-Punkt Gurt Sicherheitsbügel

Als zusätzliche Sicherung des Kindes im Sitz fungiert der Sicherheitsbügel. Dieser ist in unserem Fall mit einem braunen Kunstleder bezogen, was richtig schick aussieht. Der Sicherheitsbügel wird an beiden Seiten des Sitzes festgesteckt und per Knopfdruck wieder gelöst. Er lässt sich zu beiden Seiten hin öffnen oder auch komplett abnehmen, damit das Kind bequem ein- und aussteigen kann. Eine eingenähte Lasche dient als Schlaufe, die das Durchrutschen der Beine verhindert. Sie wird mit einem Druckknopf am Bügel fixiert. So können z.B. auch  größere Kinder, die gerade keine Lust aufs Angeschnalltsein haben, noch recht sicher im Sitz Platz nehmen, da sie nicht nach unten oder zur Seite hin hinausrutschen können. 

Sicherheitsbügel

Wie bei der Babywanne die Windschutzdecke im Lieferumfang enthalten ist, liegt dem Sportsitz als Entsprechung ein passender Fußsack bei. Dieser wird an beiden Seiten des Sitzes mit Druckknöpfen befestigt und ist natürlich im selben, schönen Grünton wie der Rest des Kinderwagens gehalten. Der Fußsack wird einfach über die Fußstütze des Sitzes gestülpt und anschließend oben am Verdeck befestigt. Das Kind ist im Fußsack schön warm eingepackt. An den Seiten ist er noch ein wenig offen. Wenn man eine komplett geschlossene Bedeckung für die kalte Jahreszeit wünscht, benötigt man einen Fußsack, der komplett geschlossen ist und sich mit einem Reißverschluss öffnen und wieder verschließen lässt. Für kühle Sommerabende und den Alltag in der Übergangszeit ist dieser Fußsack jedoch eine tolle Ergänzung. 

Fußsack

Kuscheldecke, Insektenschutz und Regenschutz

Kuscheldecke

Zusätzlich zur Windschutzdecke, zum Fußsack und zur Wickeltasche sind noch eine Kuscheldecke, ein Insektenschutz und ein Regenschutz im Lieferumfang enthalten. Der Insektenschutz kann nur mit der Babywanne verwendet werden. Der Regenschutz kann sowohl mit der Babywanne als auch mit dem Sportsitz verwendet werden. Die Kuscheldecke kann bei beiden zum Einsatz kommen. 

Insektenschutz

Der Insektenschutz schützt das Baby vor Wespen, Fliegen, Mücken und anderen Insekten. Er wird an Druckknöpfen an beiden Seiten der Babywanne befestigt und am Fußende eingespannt. Das Insektengitter passt perfekt und sitzt gut an der Wanne. Ein kleiner Minuspunkt ist, dass der Insektenschutz nicht zusammen mit der Windschutzdecke verwendet werden kann, da beide für die Befestigung die gleichen Druckknöpfe benötigen. Andererseits kann man argumentieren, dass ein Insektenschutz womöglich nur an wärmeren Tagen zum Einsatz kommt, wo es vermutlich zu warm für die Windschutzdecke ist. Sollte es an einem insektenreichen Abend doch einmal zu kühl werden, kann man alternativ die Kuscheldecke verwenden, um das Baby zuzudecken, damit es nicht auskühlt.

Regenschutz im Sitz

Der Regenschutz wird sowohl bei der Babywanne als auch beim Sitz einfach übergestülpt. Bei beiden Aufsätzen ist der Sitz des Regenschutzes gut und ein großer Schlitz sorgt dafür, dass das Kind auch mit Regenschutz noch gut mit Frischluft versorgt wird.

Regenschutz Babywanne

Praxistest

Wir haben den Kinderwagen in der Farbe Moss Green erhalten und uns total in die Farbe verliebt. Der Kinderwagen sieht edel und gleichzeitig modern aus. Der Grünton vermittelt außerdem etwas Natürliches, was uns ebenfalls sehr gut gefällt. Die Stoffe sind insgesamt sehr gut verarbeitet und vermitteln beim Anfassen ein gutes Gefühl. Uns sind bei den neuen Stoffen keine chemischen Gerüche aufgefallen und alle Nähte und Druckknöpfe zeugen von einer qualitativ hochwertigen Fertigung. 

Babywanne

Die Babywanne besitzt viele spannende Features, hierunter insbesondere die verschiedenen Belüftungsgitter und die aufstellbare Kopfstütze. Bei einem größerem Kind kann der Kopfbereich aufgestellt werden, um den Oberkörper leicht anzuheben, damit das Kind besser hinausschauen kann. Dadurch, dass sich die Kopfstütze am Boden der Babywanne befindet, ist der Kopfbereich immer minimal erhöht. Wir waren hier zunächst etwas skeptisch, doch die Erhöhung ist kaum ausgeprägt und kann für Babys mit Reflux-Problemen vielleicht sogar von Vorteil sein.

Spaziergang

Im zusammengefalteten Zustand kann der Kinderwagen aufrecht abgestellt werden, was für uns ein klares Plus ist. Insgesamt hatten wir das Gefühl, dass alle Funktionen am VITA HOPE überaus gut durchdacht und vor allem sehr gut umgesetzt sind. Sowohl die Babywanne als auch der Sportsitz enthalten nützliche Funktionen und es gibt kein Feature, das wir als unnötig oder gar überflüssig abtun würden. Das viele Zubehör, das im Lieferumfang enthalten ist, bedeutet, dass man einen tollen Kinderwagen für einen mehr als angemessenen Preis erhält. Auch die Bedienungsanleitung hat bei uns einen guten Eindruck hinterlassen. Die Inhalte sind leicht verständlich und auf Grund der vielen Bilder findet man schnell, wonach man sucht.

Bedienungsanleitung

Beim Sportsitz müssen wir die Sitzeinheit an sich hervorheben, denn die ebene Liegefläche ist ein absoluter Pluspunkt. In Kombination mit der herausziehbaren Fußstütze bietet sie auch größeren Kindern noch ausreichend Platz, um bequem im Kinderwagen liegen zu können. 

Gitternetz im Sitz

Auch der Gurt hat in unserem Test sehr gut funktioniert. Das Gurtschloss erschien uns zunächst etwas kompliziert in der Handhabung. In der Praxis wurde das zusammenstecken jedoch schnell zur Routine. Insbesondere das magnetische Gurtschloss empfanden wir mit etwas Übung als überaus praktisch. 

Kind im Kinderwagen

My Junior VITA HOPE wirbt mit einer Servo-Lenkung, mit der der Kinderwagen angeblich besser die Spur halten kann. Der Kinderwagen fährt sich sehr gut, aber ob dies an der angepriesenen Servo-Lenkung liegt, können wir nicht beurteilen. Fakt ist, dass wir mit den Fahreigenschaften des Kinderwagens mehr als zufrieden waren. Lediglich auf einer Obstwiese kam der Kinderwagen zwischen den vielen, heruntergefallenen Äpfeln und abseits des Waldwegs zwischen den Bäumen an seine Grenzen.

Gelände

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Viele nützliche Funktionen
  • Sehr stabil und ergonomisch für Kind und Eltern
  • Gute Federeigenschaften
  • Tolle Stoffe und tolle Farben
  • Sehr viel Zubehör inklusive
  • 0 % Finanzierung
  • Gute Fahreigenschaften

Nachteile

  • Leichte Erhöhung des Kopfendes in der Babywanne, aufgrund der praktischen Verstell-Funktion

Fazit

Der My Junior VITA HOPE ist ein toller Kombikinderwagen, der nicht nur edel aussieht, sondern auch voller toller Funktionen steckt. Er lässt sich platzsparend verstauen, zusammengeklappt aufrecht abstellen und sowohl die Babywanne als auch der Sportsitz bieten viel Komfort für das Kind. Auch beim Fahren hat der Kinderwagen voll überzeugt. Vor allem die Federung hat uns nachhaltig begeistert. Man erhält mit diesem Modell sehr viel Kinderwagen für sein Geld und vor allem sehr viel spannendes Zubehör. Daher sprechen wir für diesen Kinderwagen eine ganz klare Kaufempfehlung aus!

Mit dem Rabattcode bekommst du einen gratis Getränkehalter bei deiner Bestellung:

BabyxHope
Zum Kopieren klicken!
Siegel Spruch