Bonavi Kinderwagen im Test

Anzeige
Bonavi Kinderwagen im Test
Anzeige
Agnotis

Bonavi ist mit seinem Kinderwagenmodell recht neu am Kinderwagen-Markt. Eine Besonderheit an diesem Kinderwagenmodell ist, dass das Produkt nicht im Babyfachmarkt erhältlich ist, sondern lediglich online direkt über den Hersteller gekauft werden kann. Laut Hersteller ist der Vorteil für den Kunden, dass der hochwertige Kinderwagen auf diese Weise günstiger als im Babyfachmarkt angeboten werden kann, da die die Kosten für die Zwischenhändler wegfallen. Außerdem kann man den Bonavi Kinderwagen ohne Risiko für 30 Tage zuhause testen. Für den Fall, dass einem der Kinderwagen nicht gefallen sollte, gewährt der Hersteller dem Kunden eine 100 prozentige Geld-zurück-Garantie.

Das Unternehmen wurde neben anderen von einer erfahrenen Hebamme gegründet und hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, einen Kinderwagen anzubieten, der mit den sich ändernden Bedürfnissen von Eltern und Babys mitwächst und gleichzeitig all diejenigen Funktionen enthält, die man heute von einem modernen Kinderwagen erwarten darf.

Erhalte beim Kauf eines Bonavi Kinderwagens 50€ geschenkt mit unserem Gutscheincode:

babyartikelcheck50
Zum Kopieren klicken!
Bonavi Kinderwagen Brücke

Bonavi Kinderwagen im Überblick

Die Eckdaten und Abmessungen des Bonavi Kinderwagen sind wie folgt.

TypKombikinderwagen
Preis (UVP)699,00 EUR

Gewicht

Gewicht der Babywanne3,3 kg
Gewicht der Sitzeinheit2,55 kg
Gewicht Gestell inkl. Räder9,45 kg
Gewicht inkl. Babywanne12,75
Gewicht inkl. Sitzeinheit12 kg
Max. Gewicht des Kindes15 kg
Max. Gewicht des Einkaufkorbes10 kg

Maße

Gestellmaße inkl. Sitz aufgeklappt85 x 57,5 x 89-111 cm (lxbxh)
Faltmaß des Gestells inkl. Räder64 x 57,5 x 33 cm (lxbxh)
Liegefläche in der Babywanne33 x 76 cm
Liegefläche im Sitz30 x 92 cm
Höhe der Rückenlehne50 cm
Höhe des Schiebergriffes89 - 111 cm

Funktionen

Anzahl Positionen der Sitzeinheit3
Umdrehbare Sitzeinheitja
Höhenverstellbarer Schiebergriffja
BremssystemFeststellbremse
Räder (Anzahl und Typ)4, Luftkammerreifen
Schwenkbare und feststellbare Vorderräderja
Mit Babyschale / Autoschale benutzbarja, mit Adapter als Zubehör

Zubehör

  • Bonavi Autositzadapter (Britax): Zwei Adapter, um eine Babyschale der Marke Britax am Kinderwagengestell anzubringenn
  • Bonavi Autositzadapter (Maxi-Cosi, Recaro, Cybex, Kiddy und Nuna): Zwei Adapter, um eine Babyschale der obengenannten Marken am Kinderwagengestell anzubringen
  • Wickeltasche: Tasche inkl. Wickelunterlage und Isoliertasche (z.B. für mitgeführte Milch für das Baby) im gleichen Design wie der Kinderwagen
  • Kinderwagenanhänger: In Zusammenarbeit mit Djou-Djou hat Bonavi einen Sternanhänger mit Klingel zum festklicken am Kinderwagen entwickelt.
  • Winterdecke: In Zusammenarbeit mit Djou-Djou bietet Bonavi eine flauschige Winterdecke an, die man als zusätzliche Decke z.B. in der Babywanne verwenden kann.
  • Smart Organizer: Diese kleine Tasche wird direkt am Schiebergriff befestigt, sodass man schnell Zugriff auf die wichtigsten Dinge des Alltags wie z.B. Schnuller, Spielzeug oder Handy hat. Der Organizer ist in dem gleichen Design wie der Kinderwagen erhältlich
  • Fußsack: Der Fußsack wird in der Sitzeinheit befestigt und kann sowohl in der Übergangszeit als auch im Winter verwendet werden, um das Baby zusätzlich vor Wind und Kälte zu schützen. Der Fußsack ist in zwei Farben erhältlich.
  • XL Shopping Bag: Zusätzlich zum integrierten Einkaufskorb gibt es eine XL Shopping Bag, die man an den Seiten des Kinderwagens befestigen kann. So kann man erheblich mehr transportieren. Man kann die Tasche auch bequem abnehmen, um sie z.B. mit in die Wohnung zu nehmen.

Lieferung und Aufbau

Bonavi Kinderwagen auspacken

Der Bonavi Kinderwagen wurde schnell und in unserem Fall mit DPD geliefert. Die Zustellung wurde über DPD rechtzeitig angekündigt, so dass wir den Liefertag aufgrund von Terminen bequem umlegen konnten. Der Kinderwagen wird in einem zwar großen, aber dennoch erstaunlich kompakten Paket geliefert. Einen ersten kleinen Gruß von Bonavi erhält man direkt über die Verpackung, wo das Paketklebeband einen mit dem Hinweis „mit Liebe verpackt“ begrüßt. Der Kinderwagen war sorgfältig eingepackt und ließ sich schnell und einfach aufbauen.

Zunächst wird das Gestell aufgestellt, die Räder werden aufgeklickt und der Einkaufskorb wird fixiert. Danach kann die Babywanne oder die Sitzeinheit auf dem Gestell eingeklickt werden. Die Babywanne muss zunächst aufgeklappt werden, was innerhalb von wenigen Minuten geschafft ist. Bei der Sitzeinheit muss das Verdeck und der Sicherheitsbügel noch angebracht werden. Dann ist auch diese einsatzbereit.

 

Im Lieferumfang enthalten sind:

  • Das Gestell inkl. Räder und Einkaufskorb
  • Die Babywanne mit Sonnenschutz
  • Die Sitzeinheit mit Sonnenschutz
  • Ein Regenverdeck
  • Ein Insektennetz
  • Ein Becherhalter
Bonavi Kinderwagen Lieferumfang

Erster Eindruck

Der Kinderwagen ist sehr schnell zusammengebaut und einsatzbereit. Der erste, äußerliche Eindruck des Kinderwagens ist sehr positiv. Die Stoffe und Verdecke wirken sehr hochwertig. Die Highlights am Schiebergriff, Sicherheitsbügel und Tragegriff in braunem Kunstleder sind sehr elegant und das Gestell erscheint sehr stabil. Der Einklick-Mechanismus der Babywanne und der Sitzeinheit funktioniert einwandfrei.

Wir hatten wegen der Konstruktion des Gestells im Bereich der Vorderachse zunächst Bedenken, ob der Kinderwagen tatsächlich so stabil ist, wie man es von einem so hochwertigen Modell erwarten kann. Beim ersten Praxistest zeigte sich jedoch selbst in engen Kurven und bei hohem Tempo, dass der Kinderwagen alle Räder sicher am Boden behielt.

Funktionen des Bonavi Kinderwagen

Beim Aufbau haben wir viele spannende Funktionen entdeckt, die wir euch in diesem Abschnitt ausführlicher vorstellen möchten.

Gestell, Schiebergriff und Aufsätze

Das Gestell lässt sich sehr leicht aufklappen und zusammenfalten. Im zusammengefalteten Zustand ist es sehr kompakt. Um das Gestell zusammenzufalten, muss an jeder Seite ein Hebel unterhalb des Schiebergriffs hochgeschoben werden, um den Sperrmechanismus freizugeben. Danach kann das Gestell in einer fließenden Bewegung zusammengefaltet werden. Um das Gestell wieder aufzustellen muss die Transportsicherung gelöst werden. Danach kann der Schiebergriff einfach nach oben gezogen werden. Zusätzlich kann man die Hinterachse mit dem Fuß fixieren, damit der Sperrmechanismus des Gestells leichter einrastet.

Bonavi Kinderwagen zusammenklappen

Beide Aufsätze, in unserem Fall die Sitzeinheit und die Babywanne, sind in wenigen Sekunden angebracht. Diese werden einfach mit einem Handgriff auf das Gestell geklickt. Um die Aufsätze wieder zu lösen, muss man gleichzeitig auf jeder Seite einen Knopf eindrücken, damit die Aufsätze sich abnehmen lassen. Beim Montieren der Aufsätze ist es wichtig auf ein hörbares Klick-Geräusch zu achten, wenn die Aufsätze einrasten. Nur wenn man das Klicken auch wirklich hört, kann man sicher sein, dass die Aufsätze korrekt eingerastet sind.

Bonavi Kinderwagen Schiebergriff verstellen

Der Schiebergriff lässt sich auf viele verschiedene Höhen einstellen Auf diese Weise lässt sich der Kinderwagen von Elternteilen, die unterschiedlich groß sind, bequem schieben. Unseren Testern ist aufgefallen, dass der Bonavi Kinderwagen im Vergleich zu vielen anderen Kinderwagen am Markt viel Platz für die Beine der Eltern bietet. So ist sichergestellt, dass auch große Personen beim Spazieren nicht mit den Füßen an die Achse stoßen.

Räder und Bremse

Der Bonavi Kinderwagen besitzt mit Luftkammern versehene Schaumstoffräder. Diese Räder sind praktisch, weil sie den Fahrkomfort und die Federeigenschaften eines Luftreifens nachempfinden, aber keinen Platten bekommen können. Somit sind die Räder komplett wartungsfrei.

Die Räder werden bei der Montage einfach an das Gestell geklickt. Sollte es für den Transport notwendig sein, das Gestell noch kompakter zusammenzufalten, kann man die Räder innerhalb weniger Sekunden wieder lösen. Die Vorderräder sind schwenk- und feststellbar. Gerade in der Stadt oder beim Einkaufen lässt sich der Kinderwagen mit den schwenkbaren Rädern sehr leicht manövrieren.

Wenn man auf unbefestigten Wegen oder im Gelände unterwegs ist, kann man die schwenkbaren Vorderräder einfach feststellen, so dass sie jeweils in Fahrtrichtung ausgerichtet sind. Die Räder müssen hierfür nicht erst gerade gestellt werden. Der Feststellmechanismus kann unabhängig von der Position der Räder aktiviert werden und die Räder rasten dann ein, wenn man ein Stück geradeaus fährt und die Räder parallel und in Fahrtrichtung ausgerichtet sind.

Bonavi Kinderwagen Räder und Bremse

Zur Bremse gibt es nicht so viel zu sagen. Sie ist zwar nicht besonders innovativ, was aber nicht bedeutet, dass sie schlecht funktioniert oder unsicher ist. Die Bremse wird direkt an der Hinterachse über ein Pedal betätigt. Man aktiviert die Feststellbremse, indem man das Pedal mit dem Fuß herunterdrückt. Zum Lösen zieht man das Pedal von unten mit dem Fußrücken wieder hoch. In unserem Test funktionierte die Bremse zuverlässig und war einfach zu bedienen.

Einkaufskorb

Oft wird dem Einkaufskorb beim Kauf relativ wenig Beachtung geschenkt. Dabei ist es sehr ärgerlich, wenn man nach dem Kauf feststellt, dass der Einkaufskorb nicht alltagstauglich ist.

Viele Einkaufskörbe von Kinderwagen haben ein Gewichtslimit von 3 bis 5 kg. Beim Bonavi Kinderwagen kann der Korb allerdings mit bis zu 10 kg beladen werden, was für den Einkauf natürlich ein nicht unerheblicher Zugewinn an Platz bedeutet. Außerdem handelt es sich bei diesem Einkaufkorb um eine flexibel einsetzbare Einkaufstasche, die dem Nutzer viele Möglichkeiten für die Beladung bietet, z.B.:

  • Es gibt einen Gummizug, um den Inhalt vor dem Herausfallen zu sichern
  • Durch die Klettverschlüsse an der Vorder- und Rückseite lässt sich der Korb einfacher beladen
  • Der Deckel, der alles umgibt, ist abnehmbar, falls dies notwendig sein sollte
  • Die Gestellstange des Einkaufskorbs an der Hinterachse des Kinderwagens kann bei Bedarf heruntergeklappt waren, um das Beladen zu erleichtern.
Bonavi Kinderwagen Einkaufskorb

Die Babywanne

Die Babywanne hat uns sehr positiv überrascht. Der Zusammenbau war sehr einfach und die Verarbeitung der Babywanne hat uns sehr überzeugt. Das gesteppte Innenfutter in Creme sieht nicht nur schick aus, sondern fühlt sich auch sehr weich und hochwertig an. Die Winddecke lässt sich per Druckknopf und zusätzlich über kurze Gummibänder mit Stiftsicherung an entsprechenden Ösen an der Babywanne befestigen. Ein Klettverschluss sorgt zusätzlich dafür, dass die Winddecke auch bei Wind nicht hochwehen kann.

Bonavi Kinderwagen Babywanne und Winddecke

Das Liegemaß der Liegefläche von 33 x 76 cm befindet sich im Rahmen der üblichen Maße von den meisten Kombikinderwagen am Markt. Das Verdeck schützt das Baby vor Wind und Wetter und lässt sich einfach durch das Drücken von zwei Knöpfen auf jeder Seite verstellen. Ein zusätzlicher Sonnenschutz, der bequem mit Druckknöpfen befestigt wird, sorgt für ausreichenden Sonnenschutz, falls dies erforderlich sein sollte.

Bonavi Kinderwagen Netzgitter

Das hintere Verdeckteil lässt sich hochrollen. Darunter kommt ein Netzgitter zum Vorschein, was einen guten Luftaustausch in der Babywanne ermöglicht. Gerade bei hohen Temperaturen ist dies ein großer Vorteil.

Besonders begeistert hat uns das weitere Belüftungsfenster, welches sich am Kopfende der festen Umrahmung der Babywanne befindet. Hier wird ein Reißverschluss geöffnet, wonach ein kleines Netzgitter sichtbar wird. Von innen wird dann der Teil der Umrandung am Kopfende herausgenommen. Auf diese Weise bekommt das Baby Frischluft durch dieses zusätzliche Belüftungsfenster. Gerade für Sommerbabys, die an besonders heißen Tagen im Kinderwagen liegen, ist dies eine schöne Sache!

Bonavi Kinderwagen Belüftungsfenster

Durch ihr geringes Eigengewicht von 3,3 kg lässt sich die Babywanne leicht vom Gestell abnehmen und wieder aufsetzen. Unsere potentiellen Tester für die Babywanne waren für die Babywanne alle schon zu groß geworden und hatten das Maximalgewicht von 9 kg schon längst erreicht. Doch selbst mit einer Tasche von rund 6 kg beladen konnte die Babywanne erstaunlich einfach abgehoben werden und ließ sich gut herumtragen. Es gibt zwei Tragemöglichkeiten für die Babywanne: Entweder man greift mittig von oben an den Griff, der in das Verdeck der Babywanne integriert ist, oder man verwendet die beiden Trageschlaufen, die sich mittig in zwei Innentaschen an den Innenseiten der Babywanne befinden. Beide Varianten sind praktisch und gut in der Handhabung.

Der Sportsitz

Der Sportsitz des Bonavi Kombikinderwagens ist ab einem Alter von 6 Monaten bzw. ab einem Alter, ab dem die Kinder selbständig sitzen können, geeignet. Mit seinen ca. 2,5 kg Eigengewicht ist die Handhabung beim Abnehmen, Umdrehen und Aufklicken auf das Gestell sehr einfach. Trotz des geringen Eigengewichts macht die Sitzeinheit einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck. Für den Zusammenbau musste lediglich das Verdeck an die Gestellstange der Sitzeinheit angeklickt und der Sicherheitsbügel angebracht werden. Nach diesen Handgriffen konnte es direkt losgehen.

Bonavi Kinderwagen Sitzeinheit Vor- Rückwärts

Die Sitzeinheit lässt sich sowohl vorwärtsgerichtet in Fahrtrichtung als auch rückwärtsgerichtet anbringen. Dies ist sehr praktisch, da die meisten Eltern ihre kleinen Kinder gerade am Anfang gern im Blick haben möchten. Zudem lässt sich der Sitz in 3 verschiedene Sitzposition bringen.

Bei der Sitzeinheit handelt es sich um eine vorgeformte Sitzschale. Dies bedeutet, dass beim Verstellen des Sitzes nicht nur die Rückenlehne verstellt wird, sondern der komplette Sitz. Der Nachteil an diesem Sitz-Typ ist, dass das Kind keine komplett waagerechte Liegefläche hat, insbesondere dann, wenn es im Kinderwagen schlafen soll. Der Vorteil ist jedoch, dass dieser Sitz sehr leicht und kompakt ist, sich daher sehr gut transportieren und stauen lässt und mit seinem geringen Eigengewicht zum geringen Gesamtgewicht des Kinderwagens beiträgt.

Bonavi Kinderwagen Sitzpositionen

Das Sonnenverdeck schützt sehr gut vor der Sonneneinstrahlung, vor allem dann, wenn man die Verlängerung des Verdecks verwendet. Hierzu öffnet man einfach einen Reißverschluss, um das Verdeck um eine Einstellposition zu erweitern. Zudem gibt es auch hier die Möglichkeit, ein weiteres Fenster zu öffnen, um für Durchzug im Kinderwagen zu sorgen.

Bonavi Kinderwagen Verdeckverlängerung

Das Kind wird mit einem verstellbaren 5-Punkt-Gurt angeschnallt, der sich leicht bedienen lässt. Hier fällt besonders positiv auf, dass der Gurt an den Schultern zwar gepolstert ist, es sich hierbei jedoch nicht um dicke Polster handelt, wie man sie an anderen Kinderwagen manchmal vorfindet. Für das Kind sind diese dünnen Gurtpolster wesentlich bequemer und es kommt bei sommerlichen Temperaturen weniger ins Schwitzen.

Bonavi Kinderwagen Fußstütze

Die Fußstütze lässt sich in verschiedene Positionen stellen, je nachdem ob das Kind sitzen, ruhen oder schlafen soll. Zudem dient die Fußstütze als Ein- und Ausstiegshilfe für etwas größere Kinder, die gern selbst aus dem Kinderwagen heraus oder hineinkrabbeln wollen. Der Sicherheitsbügel ist einfach anzubringen und lässt sich an jeder Seite mit einem Knopfdruck leicht lösen. So kommt das Kind einfacher in den Sitz und wird, falls es nicht angeschnallt fahren möchte, vor dem Herausfallen gesichert.

Bonavi Kinderwagen Sicherheitsbügel

Der Praxistest

Wie oben aufgeführt bietet der Bonavi Kinderwagen sehr viele interessante Funktionen. Ob diese in der Praxis sinnvoll einsetzbar sind, haben wir im Folgenden für euch getestet.

Die erste Fahrt mit dem Bonavi Kinderwagen erfolgte mit einem Kleinkind im Alter von 2,5 Jahren. Als Aufsatz wurde der Sportsitz verwendet.

Der Kinderwagen zeichnet sich durch eine große Leichtigkeit bei der Fahrt aus. Durch die schwenkbaren Vorderräder ist er besonders wendig und einfach manövrierbar. Dies hatten wir bereits beim Aufbau und während der Fotosession festgestellt. Aber ob der Kinderwagen trotz Beladung mit einem gut 12,5 kg schweren Kleinkind immer noch Spaß macht, ist natürlich eine ganz andere Sache. Aufgrund der Konstruktion des Kinderwagengestells, besonders an der Vorderachse, hatten wir ein wenig Bedenken, wie stabil der Kinderwagen im beladenen Zustand während der Fahrt sein würde. Unsere Bedenken waren überflüssig, denn auch im beladenen Zustand zeichnet sich der Kinderwagen durch eine hohe stabilität aus und bleibt dabei agil und wendig. Der Kinderwagen reagiert schnell auf Lenkimpulse und wirkt weder kippelig oder sonst irgendwie unsicher. Die SItzhöhe des Kindes empfanden wir als sehr angenehm.

Die sehr kompakte Bauweise des Kinderwagens ist nicht nur bei der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln ein besonderer Vorteil. Auch beim Besuch eines Stadtfestes mit vielen Menschen auf engem Raum empfanden wir die kompakte Konstruktion als vorteilhaft wenn es darum ging im Gewusel gut voranzukommen. Hier merkte man schnell, wie schmal der Kinderwagen ist und dass diese Bauweise gerade beim Passieren von Engstellen ein eindeutiger Vorteil ist.

rteil ist.

Bonavi Kinderwagen 5-Punkt-Gurt

Das Anschnallen mit dem 5-Punkt-Gurt funktionierte sehr gut und auch unser sonst nicht so anschnallfreudiger Tester ließ sich ohne größere Einwände festschnallen. Wir vermuten, dass dies an der leichten Polsterung der Gurte des Bonavi Kinderwagens liegt und diese auf Grund ihrer Schlankheit als weniger störend empfunden werden als die dicken Schulterpolster vieler Kinderwagen. Doch auch im unangeschnallten Zustand hatten wir stets das Gefühl, dass der kleine Testfahrer sicher saß, solange der Sicherheitsbügel verschlossen war.

Unser Testfahrer fand es super, dass er ohne Hilfe aus dem Kinderwagen ein- und aussteigen konnte. Wenn man den Sicherheitsbügel öffnet und die Fußstütze entsprechend einstellt, ist der Kinderwagensitz so konzipiert, dass die Kinder von allein hinein- und hinausklettern können und somit nicht von den Eltern in den Sitz gehoben werden müssen. So konnten wir einige Male fasziniert dabei zusehen, wie der Kleine sich unbemerkt allein in den Sitz gesetzt hatte, weil er auf Tour gehen wollte.

Bonavi Kinderwagen aussteigen

Es mag banal klingen, aber eine der Funktionen, die sich im Alltag wirklich bewährte, war der Einkaufskorb. Er ist sehr leicht zu beladen, man kommt von allen Seiten gut heran und er kann bei Bedarf geöffnet oder verschlossen werden. Das eingebaute Gestell sorgt dafür, dass der Korb auch bei schwerer Beladung stabil bleibt. Der Schwerpunkt ist so niedrig, dass das Fahrverhalten des Kinderwagens selbst bei schwerer Beladung nicht negativ beeinflusst wird. Zudem ist es praktisch einen Kinderwagen zu fahren, der eine Maximallast von 10 Kg im Einkaufskorb zulässt. Die meisten Hersteller schränken hier das Gewicht auf 3 bis 5 kg ein und wir alle wissen, dass man bei einem Einkauf im Supermarkt damit nicht weit kommt.

Als eine weitere, besonders nützliche Funktion erwies sich das Sonnenverdeck. Das erweiterbare Sonnenverdeck bot einen so guten Schutz, dass es zu keinem Zeitpunkt notwendig war ein weiteres Sonnensegel anzubringen. Und auch das hintere Belüftungsfenster hat bei Tagen mit sommerlichen Temperaturen dafür gesorgt, dass der kleine Testfahrer nicht unnötig im Sitz schwitzen musste. Gerade beim Mittagsschlaf war es beruhigend zu wissen, dass trotz zugezogenem Verdeck genügend Frischluft im Inneren zirkulieren konnte.

Bonavi Kinderwagen Spaziergang

Leider hatten wir keine Möglichkeit die Babywanne mit Baby zu testen, da all unsere kleinen Tester schon zu groß oder noch nicht geboren waren. Dafür haben wir, wie oben schon erwähnt, eine Testfahrt mit entsprechendem Gewicht gemacht. Auch hier hat sich das wirklich sehr angenehme Fahrempfinden des Kinderwagens bemerkbar gemacht. Die Babywanne ließ sich trotz Inhalt sehr gut vom Gestell abnehmen und herumtragen. Auf diese Weise lässt sich die Babywanne gut mit dem schlafenden Baby mit ins Haus nehmen, damit es hier weiterschlafen kann. Wir müssen wohl nicht weiter ausführen wie wichtig diese Möglichkeit ist, da alle Eltern wissen, dass es nichts Schlimmeres gibt, als ein Baby zu wecken, wenn man es umbetten muss.

Bonavi Kinderwagen Gelände

Wenn man im Gelände unterwegs ist, sollte man auf jeden Fall die Feststellfunktion der Vorderräder nutzen. Diese Einstellung sorgt dafür, dass sich der Kinderwagen auch auf Schotter- und Waldwegen gut fährt und nicht durch die flatternden Vorderräder auf unebenen Wegen unruhig wird und seine Richtungsstabilität verliert. Lediglich bei sehr unebenen Wegen mit großen Baumwurzeln und Schlaglöchern kommt der Kinderwagen an seine Grenzen. Die Hindernisse sind zwar überwindbar, aber angenehm ist die Reise auf solch schwierigen Untergründen dann nicht mehr. Hier zeigt sich dann doch, dass die eigentliche Stärke des Kinderwagens eher in urbanen Umfeldern liegt, was aber unbefestigte Wege in Parks und Wäldern ausdrücklich mit einschließt. Die Luftkammerreifen federn hier Unebenheiten ziemlich gut ab – zwar nicht so gut wie es Luftreifen tun würden, aber dafür sind sie wartungsfrei und unplattbar.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Geringes Gesamtgeswicht
  • Gute, sehr durchgedachte Funktionen
  • Hochwertige Stoffe und Materialien
  • Kompakt zusammenfaltbar
  • Schneller und unkomplizierter Wechsel der Aufsätze
  • Viel Zubehör im Lieferumfang enthalten
  • Sehr einfach manövrierbar, insbesondere in der Stadt mit seinen vielen Engstellen
  • Einkaufskorb sehr durchdacht und durch hohe Ladekapazität sehr alltagstauglich
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie falls der Kinderwagen einem nicht gefällt
  • Reparatur- und Leihwagen-Service

Nachteile

  • Sitzeinheit kann nicht komplett waagerecht gestellt werden
  • In sehr schwierigem Gelände nur eingeschränkt nutzbar

Fazit

Wir haben den Bonavi Kombikinderwagen insgesamt 4 Wochen testen dürfen und haben versucht ihn möglichst vielen Alltagssituationen auszusetzen. Wir hatten bereits beim Auspacken einen sehr positiven ersten Eindruck und auch in der Praxis schlug sich der Kinderwagen sehr gut.

Der Kinderwagen bietet eine Fülle von sehr nützlichen Funktionen, die einem den Alltag leichter machen. Die kreativen Lösungen hinsichtlich der Belüftungsfenster sind eine schöne Sache, die den Komfort für die Kinder enorm steigern. Aber auch rein praktische Aspekte wie ein gut erreichbarer und durchdachter Einkaufskorb erleichtern das Leben im Alltäglichen ungemein, insbesondere durch die große Zuladungskapazität. Das geringe Eigengewicht des Kinderwagens macht sich besonders dann positiv bemerkbar, wenn man ihn transportieren und verstauen muss. Trotzdem wirkt es sich nicht negativ auf die Stabilität des Kinderwagens aus. Der Bonavi Kinderwagen bietet vom Design, Funktionsumfang, seiner Kompaktheit und Sicherheit her ein hervorragendes Gesamtpaket für die Stadt und einfaches Gelände. Wir können den Kinderwagen daher guten Gewissens weiterempfehlen.

Erhalte beim Kauf eines Bonavi Kinderwagens 50€ geschenkt mit unserem Gutscheincode:

babyartikelcheck50
Zum Kopieren klicken!
Bonavi Kinderwagen spazieren