Unsere Top 10 Weihnachtsgeschenke für Kindergartenkinder: Spielsachen, Spielzeug und weiteres

Anzeige
Unsere Top 10 Weihnachtsgeschenke für Kindergartenkinder: Spielsachen, Spielzeug und weiteres
Anzeige

Die meisten freuen sich wahrscheinlich darüber, Geschenke zu bekommen, aber es gibt kaum etwas besseres, als einem Kind etwas zu schenken und zu sehen, wie sehr er oder sie sich freut. Wir haben daher für euch unsere Top 10 Geschenkideen für Kindergartenkinder zusammengestellt.

1. Brio-Eisenbahn

Brio Eisenbahn

Die Brio Spielwelt ist schon seit vielen Jahren bekannt und beliebt. Wir haben selbst als Kinder mit den Eisenbahnen und Schienen von Brio gespielt und heute ist es das liebste Spielzeug von unserem knapp 4-jährigen Sohn. Seit unserer Kindheit hat sich die Brio-Produktpalette massiv erweitert und es gibt jetzt ganze Produktwelten zu entdecken. Ob klassische Eisenbahn, Feuerwehr, Polizei oder Baustellen –  die Holzschienen von Brio sind vielseitig einsetzbar und lassen sich in unendlich vielen Kombinationen gestalten und bespielen. Sie bieten Spielspaß für Kinder aller Altersklassen und auch Erwachsene bauen hiermit gern aufwendige und große Bahnen.

2. Magformers - magnetische Bauklötze

Magformers

Bei Magformers handelt es sich um magnetische Bauklötze, die sich über Magneten miteinander so verbinden lassen,dass man verschiedene Formen und Bauten bauen kann. Man kann mit einem Starterset direkt mit dem Bauen anfangen. Die Bauklötze lassen sich aber mit der Zeit erweitern, so dass man hiermit z.B. Autos oder große Gebäude bauen kann. Es fordert die Kreativität der Kleinen heraus, denn die Magnetklötze können vielseitig eingesetzt und immer wieder neu angeordnet werden. Es ist auch ein Spielzeug, das mitwächst, so dass das Kind im höheren Alter mit den entsprechenden Erweiterungssets auch kompliziertere und herausforderndere Dinge bauen kann.

Magformers Formen

3. Bücher

Bücher

Bücher als Geschenkidee mögen banal klingen, aber sie sind eine wunderbare Art für das Kind oder zusammen mit dem Kind in eine andere Welt einzutauchen. Bücher können sowohl informativ sein als auch  durch Geschichten und Bilder die Fantasie der Kinder anregen und sie bieten einen sehr guten Ausgleich nach einem ereignisreichen Tag im Kindergarten.

4. Tigerbox oder Toniebox

Tigerbox

Hörbücher sind derzeit der Hit bei uns. Nach dem Kindergarten braucht unser Kleiner oft ein wenig Ruhe und zieht sich zuhause gern für einige Zeit auf sein Zimmer zurück, um ein Hörbuch zu hören. Wie viele andere Eltern beziehen wir unsere Musik über Streaming-Dienste, doch wir wollten gern ein Musikgerät, welches unser Sohn selber bedienen kann. Unsere Wahl fiel auf die TigerboxUnser Sohn liebt seine Tigerbox, die für ihn sehr einfach zu bedienen ist. Mehr zur Tigerbox erfahrt ihr hierAuch die Toniebox ist eine beliebte Alternative. Hierbei handelt es sich um einen Lautsprecher, zu dem man verschiedene Tonies-Figuren kaufen kann, die entweder ein Hörbuch, Lieder oder eigene Inhalte beinhalten. Diese werden abgespielt, indem sie auf die Toniebox aufgesetzt werden. Dies ist auch ein ganz tolles Konzept, um den Kindern Hörbücher und Musik näherzubringen.

5. Playmobil

Playmobil

Playmobil war für uns als Eltern eine recht neue Welt, denn damit hatten wir als Kinder selbst keine Erfahrung sammeln können. Als aber unser Sohn einen Playmobil-Rettungswagen im Schaufenster entdeckte, war es um ihn geschehen. Playmobil bietet eine ganze Palette an Produktwelten wie z.B. Feuerwehr, Feenwälder, Krankenhaus, Ritterburg, Märchenschloss oder Bauernhof. Es ist wirklich für jeden etwas dabei und die Spielsachen können unendlich vielseitig kombiniert und mit anderen Spielsachen bespielt werden. Einige Sachen sind für unseren knapp 4-Jährigen noch ein wenig zu klein. Diese Teile haben wir gesammelt und bewahren sie in einer kleinen Dose auf, bis er groß genug ist, um auch auf die Kleinteile aufzupassen. So hat er aber auch lange was davon, denn so kommen mit der Zeit immer neue, kleine Ergänzungen dazu.

6. Gesellschaftsspiele und Puzzles

Spiele und Puzzles

Gesellschaftsspiele und/oder Puzzles sind bei fast jedem Kind ein Hit. Die Spiele müssen Spaß machen, nicht allzu kompliziert sein und nicht allzu lange andauern – zumindest dann, wenn es sich um Kindergartenkinder handelt. Momentan ist Lotti Karotti das Lieblingsspiel von unserem Sohn. Es ist einfach zu verstehen, macht Spaß und jeder kann mitmachen. Aber auch Klassiker wie Memory oder klassische Puzzles werden hier immer gern bespielt. Es ist außerdem ein tolles Mittel, um sich in dieser digitalen Welt mit den Kleinen ohne Ablenkung gemeinsam an einen Tisch zu setzen und einfach zusammen zu sein.

7. Nachtlampe

Nachtlampe

Eine Nachtlampe muss nicht langweilig sein, sondern kann sowohl als Lichtspender dienen und gleichzeitig toll aussehen. Mit den Namenslampen hat man die Möglichkeit ein Motiv individuell mit einem Namen anzupassen und in der gewünschten Farbe anstreichen zu lassen. Bei unserem Sohn, der alles liebt was mit der Polizei und der Feuerwehr zu tun hat, wäre dies genau das richtige Geschenk. Es sieht toll aus, der Kleine kann selbst sein Nachtlicht an und ausmachen und hat auch tagsüber was tolles zum anschauen.

8. Duplo und Lego

Duplo Lego

Auch Legosteine und Lego Duplo gehören zu den Klassikern im Kinderzimmer. Auch wir haben als Kinder damit gespielt. Das macht es aber nicht uninteressanter für die heutige Generation Kindergartenkinder. Wie auch die Brio Eisenbahn lieben wir unser Duplo LegoEs lässt sich immer wieder aufs Neue auf unterschiedlichste Weise zusammenbauen und man kann es mit den restlichen Spielzeugen kombinieren, indem man z.B. einen Bauernhof für seine Tiere oder eine Parkgarage für seine Spielautos baut. Ein absolutes Highlight in jedem Kinderzimmer.

9. Entdeckersachen für draußen

Unsere Top 10 Weihnachtsgeschenke für Kindergartenkinder: Spielsachen, Spielzeug und weiteres Unsere Top 10 Weihnachtsgeschenke für Kindergartenkinder: Spielsachen, Spielzeug und weiteres

Nicht nur für drinnen gibt es viele schöne Sachen für Kinder, sondern auch für draußen gibt es viele tolle Dinge, die zum Entdecken und Spielen animieren. So z.B. eine Lupendose, in der die Kinder Blätter, Insekten, Steine und vieles mehr sammeln können, um diese in der Dose unter der Lupe näher zu betrachten. Hieran hat unser Sohn besonders viel Freude, denn obwohl schon das sammeln von Blättern, Stöcken und Steinen spannend ist, hat es auch etwas, eine Spinne ganz genau betrachten zu können. Auch Bücher oder Plakate mit Bildern von den verschiedenen Tieren, die man in der Natur beobachten kann, findet unser Sohn ganz toll, denn so hat man etwas, wonach man Ausschau halten kann, wenn man draußen ist.

10. Bastelsachen

Bastelsachen

Zu aller letzt noch etwas, was nicht wirklich weltbewegend, aber einfach immer ein Hit ist: Basteln kann man immer, egal ob draußen schlechtes oder gutes Wetter ist, ob es eine ausgedehnte Beschäftigung oder nur eine kleine Aktivität für zwischendurch sein soll oder ob die Aktivität nun sinnvoll sein soll oder nicht. Ob zeichnen, malen, stempeln, Stickerbücher ausfüllen, mit Knete spielen oder Figuren aus Perlen machen – unser Sohn liebt es, kreativ zu sein und verschiedene Sachen zu basteln. Manchmal reicht es ihm aus, einfach nur 5 Minuten zu zeichnen. An anderen Tagen sitzt er stundenlang und macht Figuren mit seinen Perlen. Bastelsachen sind also immer eine tolle Idee zum verschenken.

Wir hoffen, wir konnten euch ein wenig inspirieren und erklären, wieso die obigen 10 Beispiele unsere Favoriten sind. Jedes Kind ist unterschiedlich und für den einen mag Brio ganz toll sein, für den anderen überhaupt nicht. Aber es sollte auf jeden Fall etwas für jedes Kind in unseren Top 10 zu finden sein. Wir freuen uns, wenn ihr uns in einem Kommentar erzählt, was ihr eurem Kind/euren Kindern schenken möchtet.